Makeover

Bei einem MAKEOVER geht es darum, das Motorrad in einen Zustand zu versetzen, der in etwa einem neuwertigen entspricht, bzw. durch Veredelung vorhandener Bauteile diesen übertreffen soll. Ohne dabei die Optik und Linie des Motorrades zu verändern, wie es das Ziel eines Umbaus ist.

Bei einem MAKEOVER werden Gebrauchsspuren der letzen Jahre und beseitigt und defekte und verschlissene Teile ersetzt, so dass auch das Fahren wieder Spass macht.

Ein MAKEOVER hat zum Ziel aus dem vorhandenen rauszuholen, was möglich ist.

Also Ideal für Liebhaber der Orginalität.

Hier findest Du ein Video von einem Makeover einer Kawasaki Zephyr 1100, das ich gemacht habe.